Den richtigen Behandlungsansatz finden

In der Therapie gibt es viele Verfahren, von denen jedes verspricht, das einzig Wahre zu sein, das alles besser macht.

 

Doch was hilft wirklich?

Ich bin der Überzeugung, dass jeder Mensch und auch jedes Paar in seiner Individualität eigene massgeschneiderte Lösungen für sein Problem benötigt.

Für mich als Berater bedeutet dies, dass ich unterschiedliche Methoden und Interventionen anwende, kombiniere und an den Menschen anpasse. Welcher Weg der richtige ist, finden wir gemeinsam in der Therapie heraus. So kann für jeden und jede die passende Lösung entwickelt werden.

Lösungsorientiertes Verfahren

Der Ansatz sieht Sie als die Fachperson für Ihr Problem und daher sind Sie auch die Fachperson für die Lösung. Der lösungsorientierte Ansatz setzt Ihre Ressourcen (Stärken) wieder frei, damit Sie Ihr aktuelles Problem lösen bzw. die aktuell schwierige Situation bewältigen können.

 

Systemisches Verfahren

Der Systemische Ansatz bezieht das soziale Umfeld mit ein in die Beratung. Ein Problem wird nicht in der Person selbst gesehen, sondern in der Wechselwirkung zwischen ihr und Ihrem Umfeld.

 

Dazu werden unter anderem folgende Bausteine verwendet:

  • Zirkuläre Fragestellung - Ergründet die Perspektive dritter Personen um neue Handlungsmöglichkeiten zu finden.
  • Paradoxe Intervention - Mit einer unerwateten Reaktion alte Denk- und Verhaltensmustern verändern.
  • Systembrett - Verstehen, wie innere und äussere Systeme funktionieren und besser gemanaget werden können.

 

Neuro-Linguistisches Programmieren

Dieser Ansatz betrachtet Probleme als im Verlauf des Lebens erlernt (programmiert). Durch Sprache werden neuronal-kognitive Prozesse neu programmiert und Probleme gelöst.

Die Hauptarbeit ist hier das Umformen von inneren Glaubenssätzen oder Annahmen wie:

„Ich muss perfekt sein.“ „Ich muss es allen recht machen.“ „Ich darf keine Fehler machen.“ „Ich muss etwas leisten.“

Nach der "Umprogrammierung" werden Ereignisse neu gedeutet und es ergeben sich neue Lösungs- und Handlungsansätze.