Probleme mit der Geschlechtspräferenz

Trotz der vermeintlichen Offenheit in den Medien und der Gesetzgebung der Schweiz (und anderen Ländern), leiden immer noch viele Menschen unter Ängsten, offen zu ihrer Bi- und Homosexualität zu stehen.

Es entsteht ein Leidensdruck, der erheblich beeinträchtigen kann.

Auch das Finden und Festlegen der eigenen Geschlechtspräferenz kann ebenso schwierig sein.

Ziele

  • Unterstützung im Coming-Out: Wie sage ich es meinen Eltern, Freunden und Bekannten?
  • Fragen zur Homosexualität, Bisexualität und anderen Richtungen klären
  • Eigene oder fremde Bi- und Homosexualität akzeptieren lernen
  • Paarberatung von homosexuellen und bisexuellen Paaren