Sexualberatung

Bei folgenden Schwierigkeiten biete ich Unterstützung an:

  • Keine oder mangelnde sexuelle Befriedigung
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • Störung der sexuellen Erregung
  • Orgasmusstörung (kein Orgasmus oder stark verzögert)
  • Ejaculatio praecox (frühzeitiger Samenerguss)
  • Pornosucht
  • Eifersucht
  • Mehrfachliebend

In der Beratungstätigkeit gehe ich im Gespräch gezielt auf Ihre Probleme und Ziele ein. Gemeinsam erarbeiten wir in einem geschützten Rahmen einen Weg, der aus den Problemen herausführt.

 

Sie sind willkommen, unabhängig von Ihrer sexuellen Orientierung und welchem Geschlecht Sie sich zuordnen.

Ziele

  • ein zufriedenes Sexualleben
  • die eigenen Stärken für die Problemlösung nutzen
  • die eigene Sexualität besser kennenlernen, entwickeln und festigen
  • sich selbst attraktiv finden
  • Ängste und andere Blockaden lösen

 

Diese Ziele sind Beispiele. Sie dürfen ebenfalls andere individuelle Ziele mitbringen in die Beratung.